Über uns

Name:

Katholische Europäische Mittelschülerinnen Verbindung Hesperia (Kurzform: K.E.M.V. Hesperia)


Der Name "Hesperie" war die Bezeichnung für das Abendland in der Antike. Gemeint war damit der griechische Name für Italien bzw. der römische Name für Spanien. Hesperia war auch der Name einer der Nymphen, die die Goldenen Äpfel bewachten, welche ein Geschenk von Gaia (der Erde) an die Götter waren und ewige Jugend verliehen.

Sitz:

Graz

Wahlspruch:

In varietate concordia (= in Vielfalt [ist] Einigkeit, wobei das Wort "concordia" die schöne Bedeutung von "im Herzen gemeinsam" in sich birgt)

 

Geschichte:

16. März 2005 gilt als unseres Gründungsdatum. An diesem Tag erfolgte die Sitzung mit der endgültigen Verfassung des Grundsatzprogrammes und die Festlegung der Eckpfeiler der Satzungen. Am 28. April 2007  wurde unsere Verbindung bei der Generalversammlung des VfM als Probemitglied in den Verband aufgenommen. Damit wurden wir zugleich auch EKV-Mitglieder. Am 2. Mai 2009 wurden wir zum ordentlichen Mitglied im VfM.
 

Couleur:

Mädchenfarben:

grün-silber-schwarzes Bierband mit silbernem Vorstoß

Fuxenfarben:

grün-schwarzes Bierband mit silbernem Vorstoß

Kopfbedeckung:

Halbschlapper, grüner Samtdeckel mit silberner Biese. Philistrae können auch eine Biertonne tragen.

 

Bänder:

Getragen werden Bierbänder, insbesondere von Chargen (Amtsband). Philistrae dürfen auch Weinband tragen bzw. Aktive bei Bällen und Galaveranstaltungen.

Chargierbekleidung:
Flaus aus schwarzem Tuch mit einfacher grün-silberner Kordelverziehrung, schwarze Hose, geschlossene Schuhe, weiße Handschuhe, Schärpe, Deckel, Schläger; Seniora trägt Barett

Chargenbezeichnung:

Seniora (Hochcharge)
Conseniora (Hochcharge)
Fuxmagistra (Hochcharge)
Schriftführerin
Kassierin

Mitgliederbezeichnung:

Fux (Probemitglied)
Mädchen (Vollmitglied)
Bandinhaber (a.o. Mitglied, aktiv)
Dame (philistriertes Vollmitglied) auch Bandphilistra (bei a.o. Damen)
Ehrendame (Ehrenmitglied)